Premium Supplier

Singletrails

Schwerzenbach/Dübendorf Lorenkopf/Züriberg Feierabend Trailrunde

Kurze Feierabend Trailrunde oberhalb Dübendorf, Schwerzenbach, Schwamendingen mit ein paar schönen, flowigen Trails - gut geeignet für Intervall Training am Feierabend oder einfach zum Spass wenn wenig Zeit ist.

Wald und Hügel Suree-Büron-Rickenbach-Schenkon

Tour mit nicht allzuvielen Höhenmetern in der Region Sursee kreuz und quer über die Hügel und durch die Wälder immer nach der Suche nach schönen Singletrails.

Zugerberg Rundtour

Diese (Feierabend)Tour bietet alles was das Bikerherz begeht. Von Wäldern, schönen Ausblicken, Waldwegen, über coole Downhills, Steps und Singeltrails.

Santenberg-Singletrail-Tour

Diese Biketour ist ein schöne Feierabend-Tour oder wenn man nicht zuviele Höhenmeter machen will. Auch ist die Tour mit ca. 30km nicht zu lang.

Petit Ballon-Grand Ballon-Hohrupf

Start und Ziel ist Guebwiller. Durch die Weinberge geht es zum Aufstieg auf den Petit Ballon, welcher auf guten Waldstrassen anfängt und immer steiler, jedoch immer gut fahrbar ist.

Trans Tramuntara (Mehrtagestour Mallorca)

Wie der Name schon sagt, überquert man auf dieser 4-5 tägigen anspruchsvollen Tour das Tramuntara-Gebirge auf Mallorca von der West- zur Ostküste.

Chasseral

Eine der schönsten Jura-Trailtouren! Start und Ziel ist Biel. Nach dem Start geht es über tolle Trails um den Twannerberg nach Nods, wo nun der Aufstieg auf den Chasseral beginnt.

Wauwilermoos Trailumrundung

Nach dem Ausgangspunkt Oberkirch folgt ein Trail-Highlight dem Anderen. Über den Stockacher geht es weiter zum Santenberg. Dort kommen in der Abfahrt nach Nebikon erste Endurogefühle auf. Jetzt folgen einfache, schöne Trails über den Chastelen nach Willisau.

Olten-Trails

Wunderbare Tour um Olten mit Start und Ziel in der Badi Aarburg. Gut zu fahrende Aufstiege und enduromässige, spassige Abfahrten machen diese Biketour zu einem tollen Erlebnis.

Pilatus Süd

Start und Ziel ist im Dorf Alpnach. Tolle Enduro-Tour mit langem Aufstieg über die Lütoldsmatt und Fräkmünt bis auf die Besucherplattform auf dem Pilatus. Auf den letzten Meter müssen drei Kehren geschoben werden, aber es lohnt sich.