Premium Supplier

Savognin - Piz Colm - Alp Flix

Der Piz Colm ist ein unscheinbarer, gut 2400 Meter hoher Gipfel in der Region Savognin, welcher aber ein super Panorama bietet. Die Tour mit Start und Ziel in Savognin hats aber in sich. Aufwärts gibts einige Laufpassagen und auch abwärts sind die Trails eher anspruchsvoll.

Enduro, Allmountain
31.250 Km, 1407 Hm

Start der Tour ist beim Parkplatz der Bergbahnen Savognin. Von hier führt die Route dem Flüsschen Julia entlang bis Tinizong und dann hoch zum Maiensäss Pensa. Jeweils am Dienstag und Freitag (Saison 2016) fährt bis Pensa auch der Bike- und Wanderbus. Das erspart einem immerhin knapp 500, zum Teil steile Höhenmeter auf einem asphaltierten Waldweg.

Ab Pensa (1659 m.ü.m.) führt ein angenehm zu fahrender Waldweg ins Val d`Err hinein, welches sich ab der Alp Viglia wunderbar öffnet. Bis zur Alp d`Err auf auf knapp 2200 Meter wirds immer flacher und man kann die Schönheit des Bergtals mit seinen unzähligen Murmeltieren, knorrigen Bäumen und dem freifliessenden Wildbach so richtig geniessen. Die Alp d`Err wird von sehr sympathischen Südtirolern bewirtet. Wir machen entsprechend einen längeren Znüni-Halt und stärken uns vor dem Aufstieg Richtung Parsettens und dem Übergang Furschela da Colm.

Es sind zwar nur knapp 300 Höhenmeter zu überwinden, doch die ersten 150 davon sind extrem steil und selbst zum Schieben sehr anstrengend. Danach wirds flacher und zu unserer Überraschung gibts immer längere Abschnitte, welche fahrbar sind. Schon bald erreichen wir den höchsten Punkt auf 2399 Meter und gönnen uns eine weitere Pause. In der Ferne ist schon der Piz Colm zu sehen, von hier oben ein wenig spektakulärer Gras- und Geröllhügel.

Der Trail, welcher uns von Parsettens zum Piz Colm führt, ist ein ständiges Auf- und Ab, man bewegt sich grundsätzlich immer zwischen 2300 - 2500 Meter über Meer. Fahrbar von diesem Verbindungstrail sind bei guter Fahrtechnik ca. 70 - 80 Prozent. Vom Punkt 2440 gehts dann runter auf den 2415 Meter hohen Gipfel des Piz Colm, von welchem man eine sensationelle Aussicht auf die umliegenden Gipfel des Piz Mitgel, Piz Ela, Tinzenhorn, Piz Platta und das ganze Surses hat.

Der Trail nun weiter bis zum Punkt 2439 (Gebiet Falotta), wo nun die super Abfahrt hinunter auf die Alp Flix beginnt. Der Trail ist allerdings nichts für Liebhaber einfacher Flowtrails, es ist ein richtig anspruchsvoller, alpiner Trail, bei welchem Fahrtechnik-Freaks auf Ihre Kosten kommen (durchgängig S2 - S3 Niveau). Auf der Alp Flix angekommen gehts weiter zum See Lais da Flix am Nordende der Hochebene und via Punkt 1936 runter nach Rona. Auch dieser Trail ist stellenweise eher anspruchsvoll, gerade auch, weil das Gebiet sehr feucht und der Trail auch nach längeren trockenen Phasen oft nass und rutschig ist. Von Rona aus fahren wir über Waldwege zurück Richtung Tinizong und der Julia entlang retour bis Savognin.

 

Tags:
 
 

Touren-Autor:
kein Benutzer-Bild

Diese Tour wurde von «freerider»
am 1. August 2016 - 14:02 bereitgestellt.
Alle Touren von «freerider» anzeigen

 

 

Track-Daten

 Steigungø in %Distanz
Total  31.250 Km
Uphill1407 m8.6%16.409 Km
Downhill-1412 m9.8%14.353 Km
Flach------0.488 Km
Höhem ü. M.
Start:1169 m
Ziel:1164 m
Höchster Punkt:2450 m
Tiefster Punkt:1164 m

 

 

Fitness-Daten

Für den indivudeller Energiewert für diese Mountainbike-Tour musst du dich anmelden und in deinem Profil Körper- und Bike-Gewicht angeben.


Relative Daten

Fahrtechnik:Schwarz - schwer (S3 bis S5) siehe Singletrail-Skala
Kondition:anspruchsvoll
Panorama:Top Panorama
Dauer:00 Std00 Min
Beste Jahreszeit:
        
JanFebMärAprMaiJun JulAugSepOktNovDez
 

GPS Track-Daten

 
 

Tour weiterempfehlen:
 


Kommentare zu Savognin - Piz Colm - Alp Flix


Kommentar schreiben ...

Wetter-Prognose

In Savognin (Graubünden / Schweiz) ist es bis 12:00 bei 13°C teilweise bewölkt. Detail-Prognose und Webcams

Teilweise bewölkt Temperatur-Icon 13° C Leichte Brise
3 kmh aus NNW

1018.2 hpa

Touren in dieser Region

Schweiz
GraubündenAlbulaSavognin
  undefined

Guidebook

  • Für die Ortschaft Savognin sind noch keine Einträge im Mountainbiker-Guidebook erfasst.