Premium Supplier

Terziel

Nach dem Erkämpfen der 1000 Höhenmeter warten genau gleichviele Höhenmeter wieder darauf, per Singletrail vernichtet zu werden. Immer im Blick, der majestätische Piz Beverin.

Enduro, Allmountain
18.922 Km, 1003 Hm

Wir starten die Tour beim Elektrizitätswerk EWZ in Sils im Domleschg auf 671 Meter über Meer. Via Strasse erreichen wir Scharans (766 m), vom Dorfplatz aus folgen wir nun immer dem Wanderwegweiser in Richtung Terziel. Ein Fahrweg mit gleichmässiger Steigung, der immer wieder tolle Aussicht übers Domleschg und den Piz Beverin bietet, bringt uns über die Maiensässe Carvenna und Salvorta nach Terziel (1672 m). Hier ist erst mal Picknick angesagt.

Die Abfahrt ist wohl etwas vom besten, was unsere Gegend zu bieten hat. Im oberen Teil recht flowig geht’s runter bis zur Alp Sut (1234 m). Hier muss man aufpassen, dass man sobald man auf die Strasse kommt, nach ca. 100 Metern den Trail, welcher schräg links abbiegt, nicht verpasst. Diesem folgt man bis auf ein flaches und offenes Waldstück, hier biegt wieder schräg links ein nächster Trail ab, an dessen Ende man auf einen Fahrweg kommt. Diesem folgt man abwärts bis zum Punkt 995 und von dort weitere 300 Meter, bis links (Wegweiser) der Trail Richtung Parnegl in den Wald sticht.

Von hier weg wird der Trail technischer, macht aber immer noch sehr viel Spass! In Parnegl (814 m) angekommen, folgen wir nochmals einige hundert Meter der Fahrstrasse, bis links der Trail (Wegweiser Scharans) abbiegt. Nochmals mit einigen technischen Leckerbissen garniert erreichen wir wieder die Kraftwerkzentrale der KHR/EWZ. Mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht und 1000 Höhenmetern purem Singletrail-Surfen hinter uns.

 

Tags:
 
 

Touren-Autor:
fahrbar

Diese Tour wurde von «fahrbar»
am 23. Juli 2011 - 15:34 bereitgestellt.
Alle Touren von «fahrbar» anzeigen

 

 

Track-Daten

 Steigungø in %Distanz
Total  18.922 Km
Uphill1003 m9.8%10.233 Km
Downhill-989 m15.1%6.564 Km
Flach------2.125 Km
Höhem ü. M.
Start:661 m
Ziel:675 m
Höchster Punkt:1663 m
Tiefster Punkt:661 m

 

 

Fitness-Daten

Für den indivudeller Energiewert für diese Mountainbike-Tour musst du dich anmelden und in deinem Profil Körper- und Bike-Gewicht angeben.


Relative Daten

Fahrtechnik:Blau - einfach (S0-S1) siehe Singletrail-Skala
Kondition:mittel
Panorama:durchschnittliches Panorama
Dauer:4 Std 00 Min
Beste Jahreszeit:
      
JanFebMärAprMaiJun JulAugSepOktNovDez
 

GPS Track-Daten

 
  • Video Terziel

    Video: Terziel

    Nach dem Erkämpfen der 1000 Höhenmeter warten genau gleichviele Höhenmeter wieder darauf, per Singletrail vernichtet zu werden. Immer im Blick, der...
    Dauer: 2:01 Min

 

Tour weiterempfehlen:
 


Kommentare zu Terziel


Kommentar schreiben ...

Schon lange auf der Liste, heute endlich gefahren. Angenehmer Aufstieg im kühlen und schattigen Wald, tolle Trails abseits von ausgetrampelten Pfaden. Alternativ bietet sich der sehr abswechslungsreiche Trail von Plaun Pusenz in Richtung Scharans an.

Vielen Dank für diesen Tourenvorschlag, war sicher nicht zum letzen Mal dort :)

kommentiert am 3. Juni 2018 - 20:25 von Rhäzünser

Heute gefahren. Hab zuoberst wohl den falschen Trail erwischt, Richtung Fidaz. War total überwuchert. Ansonsten gut, aber hätte mir auch irgendwie mehr erwartet von den Singletrails.

kommentiert am 4. September 2014 - 18:27 von Cruz

Letztes Wochenende gefahren. Keine Bäume im weg. Immernoch ein toller Trail. =)

kommentiert am 9. Mai 2014 - 10:59 von larec

Hi

Ist die Tour auch mit einem "normalen" Fully zu fahren? Also keinem Downhill.
Ich bin eigentlich mehr ein "Uphiller" und fahre gemütlicher nach unten - aber auch technisch anspruchsvoll.

Geht das auch "nur" mit 120mm Federung?

kommentiert am 17. Mai 2013 - 22:09 von larec
 

Besser spät als nie... ja wie du gesehen hast, kommt man mit 120mm gut durch - sofern die Förster gelegentlich aufräumen. Ich gehe halt nach dem Motto: mit dem Alter wird man vernünftiger... mehr Vernunft = mehr Federweg ;--)

geantwortet am 19. Mai 2013 - 18:20 von fahrbar
 

Danke. 120mm sind ja meist schon ok. Hatte eben die einmalige Gelegenheit, ein neuer Carbonrahmen und XT Komponenten zu bekommen - und das erschwinglich... da kann ich mit der kleineren Federung leben.

geantwortet am 19. Mai 2013 - 23:23 von larec
 

Also es geht... =)

Tolle Tour! Danke.

Der Boden war etwas feucht und der Trail war voll von Tannzapfen. War aber alles fahrbar.
Im oberen Teil ist eine grosse Tanne umgefallen, mann kommt aber vorbei. Sowie fast am Ende des 1. Trails liegt ein Baum im Weg - kann aber auch vorbeigefahren werden.

geantwortet am 19. Mai 2013 - 13:31 von larec

Super Tour! Beschreibung mitnehmen, dann sind die Singeltrail-Einstiege gut zu finden. Danke für den köstlichen Kashütten-Kaffee an freireiter.ch!

kommentiert am 23. Juli 2011 - 15:41 von starlit

Sehr, sehr schöne Tour. Downhill ist nach meiner Einschätzung weitgehend S1 gemäss Singletrailskala.

kommentiert am 23. Juli 2011 - 15:40 von Schwendi

Der Uphill war wunderschön, aber vom Downhill habe ich mir ehrlich gesagt etwas mehr versprochen. Wobei ich im oberen Teil ev. den falschen Trail erwischt habe :-) Bin da ziemlich durch Kraut und Rüben gewalzt. Der mittlere und untere Teil ist sehr schön, wenn auch leider immer wieder unterbrochen.

kommentiert am 23. Juli 2011 - 15:39 von Schwendi

Wetter-Prognose

In Sils im Domleschg (Graubünden / Schweiz) ist es bis 12:00 bei 4°C teilweise bewölkt. Detail-Prognose und Webcams

Teilweise bewölkt Temperatur-Icon 4° C Leichter Wind
2 kmh aus SSE

1021.8 hpa

Guidebook

  • Für die Ortschaft Fürstenau sind noch keine Einträge im Mountainbiker-Guidebook erfasst.